Fachtag Inklusion

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Interessierte,

 

die ethisch-politische Forderung nach (mehr) Inklusion in allen gesellschaftlichen Bereichen erzeugt Handlungsdruck. Die Wissenschaft hat den Auftrag, neue Erkenntnisse zur Inklusion zu erlangen. Die Praxis ist aufgefordert, Teilhabe von allen Menschen zu ermöglichen. Die Umsetzung von Inklusion bedingt vielfältige Bildungsprozesse der Beteiligten – von der Reflexion über die eigene Haltung bis zur Vernetzung im Sozialraum.

 

Wir setzen daher Bildungsprozesse im Zusammenhang mit Inklusion in den Fokus des Fachtages. Frau Prof. Dr. Behrisch von der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin stimmt uns mit ihrem Eröffnungsreferat auf das Thema ein. Anschließend bieten wir in Arbeitsgruppen die Möglichkeit, sich mit einem Aspekt des Themas intensiver auseinanderzusetzen.

 

Eingeladen sind alle diejenigen, die gemeinsam Verantwortung für die Umsetzung von Inklusion übernehmen wollen, um so ein chancengerechtes Lebensumfeld für alle Menschen im Sozialraum zu ermöglichen.

 

Bitte melden Sie sich mit Angabe Ihrer Wunsch-Arbeitsgruppe bis zum 25. Mai 2018 per E-Mail an (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir freuen uns über eine rege Teilnahme von Praktiker*innen, Expert*innen und Interessierten.

 

Herzliche Grüße

Caroline Servais

 

Weitere Informationen finden Sie hier im Programm sowie auf dem Blog des Netzwerkes Inklusion:https://inklusionsnetz.wordpress.com/