Begleitete Gruppe für getrennt-, patchworkende und alleinerziehende Eltern

 

Sind Sie auch seit kurzem, oder schon seit länger Zeit vom anderen Elternteil Ihrer Kinder getrennt und suchen immer wieder nach einem für Sie alle passenden Weg das Familienleben zu gestalten?

Fragen Sie sich zum Beispiel wie Sie ihr Familienleben mit dem anderen Elternteil am sinnvollsten organisieren können? Wann sollen die Kinder bei welchem Elternteil sein, wie sollen die Übergänge gestaltet werden, etc?

Gibt es häufig Konflikte mit dem anderen Elternteil und fragen Sie sich, wie Sie die Kommunikation mit dem anderen Elternteil besser gestalten könnten?

Machen Sie sich manchmal Sorgen um Ihre Kinder oder fragen Sie sich, was für Ihre Kinder wohl das Beste wäre?

Oder haben Sie manchmal das Gefühl, selbst in all dem zu kurz zu kommen?

In der Gruppe haben Sie die Möglichkeit sich in einem geschützten Rahmen mit anderen getrennt- und alleinlebenden Eltern auszutauschen und begleitet von  zwei pädagogischen Fachkräften neue Perspektiven zu entwickeln und Ihren eigenen Weg zu finden.

 

 

Termin:     freitags von 9-10:30 (1.11.2019-17.1.2020)

 

Das Angebot ist kostenlos.

 

Bei Interesse an der Gruppe, auch wenn Probleme mit den Terminen bestehen, bitte per e-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden!

 

Begleitet und unterstützt wird die Gruppe von Marta Freire, Erziehungswissenschaftlerin und Mediatorin, selbst seit vielen Jahren getrennt lebend und -erziehend und Julia Foltys, Sozialpädagogin und systemische Beraterin, ebenfalls selbst getrennt lebend und -erziehend in einer sich immer wieder verändernden Patchworkfamilie.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
zur Datenschutzerklärung ich bin einverstanden Ablehnen