Über oXxymoron

Die oXxymoron GmbH ist eine gemeinnützige Trägergesellschaft mit Sitz in Berlin. Sie ist als Trägerin der freien Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII anerkannt. Mit über 60 fest angestellten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen betreiben wir zur Zeit drei Kindertagesstätten in Berlin-Friedrichshain: Die Kita Colbestraße (Colbestraße 9 - 13) mit 85 Plätzen, die bilinguale Kita Stralauer Allee (Stralauer Allee 6) mit 35 Plätzen und die Kita Scharnweberstraße (Scharnweberstraße 23) mit 50 Plätzen. Wir betreiben außerdem eine eigene Küche, die für unsere Einrichtungen täglich frische Speisen zubereitet, überwiegend aus Bio-Produkten. Im Sommer 2014 haben wir das FamoX - Familien- und Bildungszentrum in der Scharnweberstraße in Friedrichshain eröffnet. Wir planen die Gründung eines gemeinnützigen Bildungsträgers im Bereich der Sozialwirtschaft. Mit ihm wollen wir einen zusätzlichen Rahmen für Lernen schaffen, der auch unseren hoch qualifizierten Mitarbeiter_innen weitere Möglichkeiten der Entwicklung und Erprobung eröffnet.

 

Die oXxymoron GmbH veröffentlicht freiwillig umfangreiche Informationen zum Unternehmen in der Transparenzdatenbank der Senatsverwaltung für Finanzen und hat hierfür das Berliner Transparenzlogo erhalten.

 

Als Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt unterstreicht die oXxymoron GmbH ihr Bestreben, ein vorurteilsbewusstes Arbeitsumfeld für alle Mitarbeiter_innen zu schaffen und die Potentiale einer vielfältigen Gesellschaft innerhalb und außerhalb des Unternehmens wertzuschätzen.

 

 

 

Leitbild der gemeinnützigen oXxymoron GmbH 

 

Gegenstand der gemeinnützigen oXxymoron GmbH ist die Förderung von Erziehung und Bildung, Kinder- und Jugendhilfe sowie Kunst und Kultur. Die oXxymoron GmbH versteht sich als Anbieterin von qualitativ hochwertigen sozialen Dienstleistungen für eine demokratische, solidarische und gewaltfreie Gesellschaft, für deren Zusammenhalt sie einen Beitrag leistet. Die Verwirklichung dieses sozialpolitischen Anliegens erfolgt durch einen Geschäftsbetrieb, der sich an diesem Leitbild orientiert.

 

 

1. Verantwortung

 

Als gemeinnütziges Unternehmen mit Bildungsauftrag ist sich die oXxymoron GmbH ihrer besonderen gesellschaftlichen, politischen, sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst. Diese drückt sich insbesondere in der Verpflichtung gegenüber folgenden Werten und Prinzipien aus:

 

Grundlage des Unternehmens sind die Beschäftigten, die als Expert_innen  in ihrem Tätigkeitsfeld eigenverantwortlich handeln. Sie partizipieren im Rahmen einer flachen Hierarchie, die Gestaltungsspielräume eröffnet und Solidarität untereinander fördert. 

 

Die oXxymoron GmbH ist den Werten der Toleranz und Diskriminierungsfreiheit im Sinne von Inklusion verpflichtet. Sie schätzt die Unterschiedlichkeit ihrer Mitarbeiter_innen, Kunden sowie sonstigen mit dem Unternehmen verbundenen Personen als bereichernde Vielfalt. Die Umsetzung von Inklusion als Konzept des menschlichen Zusammenlebens ermöglicht die Teilhabe des Einzelnen an einer sozialen Gemeinschaft sowie das Erkennen der Barrieren für diese Teilhabe und deren aktive Beseitigung. 

 

Die oXxymoron GmbH orientiert ihre Aktivitäten an wirtschaftlicher und ökologischer Nachhaltigkeit. Sie organisiert Leistungsprozesse dann intern, wenn diese ihre Kernkompetenzen als Anbieterin qualitativ hochwertiger sozialer Dienstleistungen fördern.

 

Die oXxymoron GmbH widmet der Gesundheit ihrer Mitarbeiter_innen und Klient_innen besondere Aufmerksamkeit. Im Rahmen ihrer Bildungsarbeit fördert sie neben gesunder Ernährung die physische, psychische und psychosoziale Gesundheit sowie das Bewusstsein hierüber.

 

Die oXxymoron GmbH steht für Transparenz, nicht nur von Strukturen, Prozessen und Entscheidungen, sondern auch hinsichtlich Erwartungen und Ansprüchen an die Arbeit und die Arbeitsergebnisse. Aus diesem Grund sind Kooperation und Kollegialität wichtige Merkmale des täglichen Umgangs miteinander sowie im Austausch mit externen Partnern.

 

Die oXxymoron GmbH berücksichtigt die berechtigten Ansprüche ihrer Stakeholder (Mitarbeiter_innen, Klient_innen, Kund_innen und Lieferant_innen, soziales Umfeld, Politik und Gesellschaft) und sucht im Fall divergierender Interessen nach einem fairen Ausgleich. 

 

 

2. Bildungsauftrag

 

Die oXxymoron GmbH verfolgt das Ziel, Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei der Förderung und ganzheitlichen Entwicklung einer eigenverantwortlichen, kritik- und kommunikationsfähigen Persönlichkeit zu begleiten und sie bei der Entdeckung, Erprobung sowie Entfaltung ihrer persönlichen Fähigkeiten zu unterstützen.

 

Die  oXxymoron GmbH versteht Bildung als einen lebensbegleitenden Prozess, der weder räumlich noch zeitlich begrenzt ist. Unsere Bildungseinrichtungen sollen Impulsgeber für Lernen sein, sollen Neugierde und Kreativität wecken, Auseinandersetzungen anregen, eine inklusive Kultur fördern und Veränderungen begleiten. 

 

Soziale Gemeinschaften sind vielgestaltig und wandelbar. In ihnen vorfindbare Rollen und Funktionen werden durch kulturelle und gesellschaftliche Entwicklungen, aber auch durch persönliche und biographische Ereignisse beeinflusst. Ihre Mitglieder verfügen über unterschiedliche Werte, Traditionen und Erfahrungen, die sie in ihr soziales Umfeld einbringen. Es ist ein zentraler Anspruch der oXxymoron GmbH, diese Unterschiedlichkeit anzuerkennen und Räume für einen offenen, respektvollen und wertschätzenden Umgang von Menschen unter- und miteinander zu schaffen. 

 

Die oXxymoron GmbH erkennt die besonderen Herausforderungen für Familien bei der Bewältigung des Lebensalltags an und geht Erziehungspartnerschaften mit ihnen ein. Sie schätzt die Verschiedenartigkeit von Familienkonstellationen, zu denen sowohl traditionelle Formen, als auch bi-nationale Familien, Eineltern-, Patchwork- und Pflegefamilien, gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften, Großeltern, Geschwister sowie andere Menschen mit Erziehungsverantwortung gehören.

 

Die oXxymoron GmbH ist sich insbesondere der wachsenden Verantwortung für frühkindliche Bildung bewusst, bei der es nicht vorrangig um ein Anhäufen von kognitivem Wissen geht. Im Sinne des Inklusionsansatzes sollen die Rahmenbedingungen für individuelle Teilhabe sowie Lern- und Spielmöglichkeiten derart gestaltet werden, dass emotionales, soziales und kognitives Lernen gleichermaßen angeregt wird.  

 

Die oXxymoron GmbH engagiert sich für die Fort- und Weiterbildung in der Sozialwirtschaft. Sie betreibt Bildungseinrichtungen als Zweckbetriebe und schafft die materiellen und personellen Voraussetzungen für eigen- und sozialverantwortliches Lernen. Das umfangreiche Wissen der Führungskräfte und Mitarbeiter_innen wird verknüpft und für Andere nutzbar gemacht. Externe Referent_innen tragen zu einem fruchtbaren Austausch bei.

 

Die oXxymoron GmbH versteht sich als Akteurin in einer komplexen Bildungslandschaft. Sie beteiligt sich aktiv an einer Vernetzung, insbesondere im Sozialraum, und fördert die Nutzung kollektiver Ressourcen mit dem Ziel, die soziale Infrastruktur weiter auszubauen.

 

Unsere Mitarbeiter_innen setzen den Bildungsauftrag sowie das sozialpolitische Anliegen der oXxymoron GmbH in ihrer Arbeit um. Dabei legen sie Wert darauf, die eigene Arbeit selbstkritisch zu hinterfragen. Ziel ist es, Probleme als Herausforderungen zu begreifen, um Entwicklung zu ermöglichen.

 

 

3. Kunst und Kultur

 

Die oXxymoron GmbH versteht die Begegnung mit Kunst und Kultur als wichtigen Impuls für Kommunikation und sozialen Austausch. Kunst- und Kulturprojekte spiegeln die Vielfalt des Lebens, laden zur Auseinandersetzung mit Neuem, Fremdem und Unbekanntem ein und fördern auf diese Weise Verständnis und Toleranz. 

 

Die oXxymoron GmbH fördert kreative und künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten durch die Bereitstellung entsprechender Ressourcen im Rahmen ihrer Bildungsarbeit. Auf diese Weise leistet sie einen Beitrag zur Schaffung neuer Mitteilungsformen, die soziale Gemeinschaften bereichern, und zwar insbesondere dann, wenn Worte fehlen oder als nicht hinreichend erachtet werden. 

 

In ihrer Bildungsarbeit engagiert sich die oXxymoron GmbH für einen positiven Umgang mit kultureller Vielfalt. Sie begleitet den wertschätzenden Austausch zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und kultureller Hintergründe und leitet Lernprozesse durch Perspektivenwechsel an. Sie fördert Begegnungen, die internationale Solidarität erlebbar machen und zu einer gegenseitigen Wissens-, Kompetenz- und Erfahrungserweiterung anregen.

 

 

4. Personalpolitik

 

Die oXxymoron GmbH ist einer Personalpolitik verpflichtet, die im Grundsatz auf einem partnerschaftlichen Ausgleich zwischen betrieblichen Erfordernissen und den Bedürfnissen der Mitarbeiter_innen gründet. Sie achtet die Vielfalt des Personals als Wert und Potenzial, nutzt dessen Unterschiedlichkeit und orientiert sich an einer Reihe von Grundsätzen:

 

Als Arbeitgeber ist die oXxymoron GmbH  ein verlässlicher Partner, der soziale Verantwortung gegenüber den Mitarbeiter_innen und ihren Familien übernimmt.

 

Die oXxymoron GmbH beschäftigt qualifizierte und persönlich kompetente Mitarbeiter_innen in tendenziell unbefristeten sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen und berücksichtigt die besonderen Interessen und Lebenslagen der Mitarbeiter_innen. Der Gewährleistung einer Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird besondere Aufmerksamkeit gewidmet.

 

Die oXxymoron GmbH fördert die Leistungsbereitschaft, die berufliche Entwicklung sowie die Entwicklung der Persönlichkeit ihrer Beschäftigten durch die Gestaltung von Arbeitsinhalten und Arbeitsbedingungen sowie durch Bereitstellung hierfür erforderlicher Ressourcen, insbesondere die Gewährleistung einer sehr guten Personalausstattung.

 

Die oXxymoron GmbH ist einer Transparenz von und Partizipation der Mitarbeiter_innen an Entscheidungen verpflichtet, die ihre Arbeit und ihre Arbeitsbedingungen betreffen. Hierzu gehören ein verantwortlicher Umgang mit Konflikten und die Suche nach einem fairen Ausgleich divergierender Interessen.

 

Die oXxymoron GmbH versteht Mitarbeiterführung als personale Ressource, die durch kontinuierliche Führungskräfteentwicklung sichergestellt und weiterentwickelt wird. Als Vorgesetzte sind die Führungskräfte Vorbilder für das Verhalten der Mitarbeiter_innen. Sie wertschätzen und achten die Individualität und die Bedürfnisse der Mitarbeiter_innen, unterstützen sie in ihrer Arbeit und in ihrer Entwicklung und sorgen für leistungs- und entwicklungsfördernde Rahmenbedingungen. Führung erfolgt durch authentische Kommunikation und direkten Austausch von Informationen. Führung wird praktiziert als Angebot an und Leistung für die Mitarbeiter_innen. 

 

Die oXxymoron GmbH entwickelt den qualifizierten pädagogischen Nachwuchs durch betriebliche Ausbildung im Rahmen von dualen Studiengängen, berufsbegleitenden Ausbildungen und Praktika, auch über den eigenen Bedarf an Fachkräften hinaus.

 

Die oXxymoron GmbH bietet ihren Beschäftigten eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TV-L Berlin sowie zusätzliche Sozialleistungen.

 

Die oXxymoron GmbH folgt der Leitidee einer ‚Lernenden Organisation‘ und fördert sowohl individuelle als auch gemeinschaftliche Fort- und Weiterbildung sowie Teamentwicklung als kontinuierliches Lernen von- und miteinander und als Basis der Unternehmensentwicklung. 

 

Berlin, September 2013