Inklusionskita Scharnweberstraße

Unsere Kita in der Scharnweberstraße hat es sich zum Ziel gemacht, durch situative alltägliche Bewegungstätigkeiten und offene sowie angeleitete Bewegungsangebote die körperliche Aktivität der Kinder besonders zu unterstützen. Motorische, emotionale, kognitive und soziale Entwicklungsprozesse werden in engem Zusammenhang zueinander gesehen.

 

Die Kita verfügt über vielfältige Materialien zum Bauen und Transportieren, zum Klettern und Springen, zum Fahren, Rutschen und Rollen. Diese motivieren zur Bewegung, aktivieren die Sinneswahrnehmung und fördern das soziale Miteinander. Dabei bekommen die Kinder die Zeit, um Entwicklungsschritte in ihrem eigenen Tempo zu gehen.

 

 

Informationen


Eine ausführliche Vorstellung unserer Kita finden Sie in unserem Konzept der Kita Scharnweberstraße (PDF).

 

 

Warteliste 

 

Bei Interesse an einem Kita-Platz können Sie sich direkt online in die Warteliste unsere eintragen: Warteliste 2018
Die Warteliste für das Jahr 2017 ist bereits geschlossen. Bitte beachten Sie, dass keine ungeborenen Kinder in die Warteliste aufgenommen werden.

 

Da in der Kita Scharnweberstraße inklusiv gearbeitet wird, halten wir Plätze für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf vor. Bei Bedarf und Interesse melden Sie sich bitte bei uns!

 

Bitte kommen Sie nicht unangemeldet in der Kita vorbei. Wenn wir Plätze zu vergeben haben, laden wir einige Eltern zu einer Besichtigung der Kita und einem persönlichen Kennenlernen ein. Leider übersteigt die Nachfrage nach Kita-Plätzen regelmäßig unsere Kapazitäten, so dass wir nicht alle Eltern einladen können.

 

 

Das Team der Kita Scharnweberstraße


Pädagogische Leitung

 

Katja Karg (Dipl. Pädagogin; Fachpädagogin für Psychomotorik)
Kitaleiterin
Arbeitsschwerpunkte: Krippe (U3), Qualitätsentwicklung (externe und interne Evaluation)

 

Anne  Groschke (staatl. anerk. Erzieherin)

Stellvertretende Kitaleiterin
Arbeitsschwerpunkte: Gruppenarbeit (Ü3)

 

 

Pädagogisches Personal

 

Jessica Bruch (staatl. anerk. Erzieherin; Facherzieherin für Integration)
Arbeitsschwerpunkt: Krippe, Kindern mit erhöhtem Förderbedarf (U3)

 

Robin Groth

Arbeitsschwerpunkt: Gruppenarbeit (U3)

 

Ulrike Hobohm (staatl. anerk. Erzieherin)
Arbeitsschwerpunkt: Gruppenarbeit (Ü3)

 

Magdalena Lexow (Heilpädagogik, B.A. Transdisziplinäre Frühförderung B.A.)
Arbeitsschwerpunkt: Förderung der Integrationskinder

 

Kristin Müller (B.A. Kindheitspädagogik)
Arbeitsschwerpunkt: Krippe (U3)

 

Susanne Nicholson (staatl. anerk. Erzieherin; Facherzieherin für Musik und Rhytmik)
Arbeitsschwerpunkte: Gruppenarbeit (Ü3)

 

Dana Palczewski (B.A. Rehabilitationspädagogik)
Arbeitsschwerpunkt: Kindern mit erhöhtem Förderbedarf (U3)

 

Lea Thürmann (Integrative Heilpädagogin, M.A.)
Arbeitsschwerpunkt: Kindern mit erhöhtem Förderbedarf (Ü3)

 

Julia Ziegler (Erzieherin in berufsbegleitender Ausbildung)
Arbeitsschwerpunkt: Gruppenarbeit (Ü3)

 

 

Pädagogisches Personal - zur Zeit außer Dienst

 

Katharina Hillberg (Elementar- und Integrationspädagogin, M.A.)
Arbeitsschwerpunkt: Kindern mit erhöhtem Förderbedarf (Ü3)